Tennis Rückhand

Wie du eine gute Rückhand spielst

Achillesferse. Einhändig oder beidhändig. Wie geht denn dieser Slice? Als ich dreizehn Jahre alt war konnte ich keine beidhändige Rückhand mehr spielen. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich mich selbst blockiere. Ich konnte nicht richtig durchschwingen. Dann habe ich auf die einhändige Rückhand umgestellt, den schönsten Schlag im Tennis. Mit Erfolg. Trotzdem möchte ich meine einstigen beidhändigen Passierschläge nicht missen. Einhändige oder beidhändige Rückhand? Als Anfänger solltest du zuerst die beidhändige Technik lernen. Speziell bei Kindern macht es Sinn, weil sie auf der Rückhandseite zu wenig Kraft haben. Wenn du die Beidhändige verinnerlicht hast, dann ist der Umstieg auf eine Hand nicht allzu schwer. Dennoch brauchst du mehr Geduld bis dir der einhändige Schlag sauber von der Hand geht. […]